Vorsorge nur für mein Auto? Sicher nicht!
Meine jährliche Prostata-Inspektion gibt mir ein gutes Gefühl.
Beim ersten Vorsorgegespräch spüre ich oft Abwehr.
Schön, wenn sich später eine vertrauensvolle Arzt-/Patient-Beziehung entwickelt.
Ein Glück, dass ich ihn von der Vorsorge überzeugen konnte!
Heute beunruhigt uns der Prostatakrebs kaum noch.
Ich, ein Opfer? Kommt nicht in Frage!
In Zukunft nehme ich mein Leben selbst in die Hand!

Zu Prostata­krebs gibt es eine gute Nachricht.

Früh­erkennung.
Jetzt.

Prostatakrebs - vorsorgen - verstehen - handeln